szmmctag

  • Mittwochsgedanken

    liebe blog-freunde - liebe Leser!

    ich weiß nicht - wie es euch damit geht, wenn ihr
    die Nachrichten seht oder die Zeitung lest, mit
    all den Meldungen und Bildern von kriegsgeschehen.

    kinder wie erwachsene sind waffen und gewalt
    ausgesetzt in unvorstellbarem maße. aus unterschied-
    lichsten gründen...doch welcher grund ist berechtigt
    krieg zu führen?

    mit waffen - opfern - unschuldigen und keinem
    lösungsziel annährend.
    dazu bedarf es worte - den willen zum frieden und
    Toleranz. liebe im herzen, güte und Weisheit
    sind wichtige begleiter.

    der glaube wird oft als schild benutzt...
    doch frage ich mich, ob es dem jeweiligen Gott
    wirklich recht wäre!

    egal für welche Glaubensrichtung - Hautfarbe und
    menschenwurzel, das was uns Gott auf unseren weg
    mitgegeben hat ist liebe und frieden. vielfältig
    lebte er es vor. und was machen wir drauß?

    jeder einzelne kann verantwortungsbewusst seine
    stimme dem frieden - Toleranz und Dialog geben!
    leben und handeln wir in frieden - dann können
    wir was verbessern! es ist höchste zeit!

    musikalisch grüße ich euch mit diesem lied:
    http://www.youtube.com/watch?v=wMIGQp4YhuU

    viele grüße loraine

  • Augsburger Morgengruß

    Augsburger Morgengruß

    Die Morgensonnenröte erwacht
    zwischen dem blauen Wolkenhimmel.
    Ich blicke auf das wunderschöne Augsburger
    Rathaus. Hinter den großen
    Fenstern grüßen glänzend
    die ersten Sonnenstrahlen hervor.
    Erleuchten respektvoll das Innere des stolzen
    ehrwürdigen Gebäudes.
    Die blühend üppigen Balkonkästenblumen
    recken sich zaghaft sanft dem aufschwingenden
    Sonnenschein entgegen.
    Noch liegt die Stadt in der
    zeitigen Dämmerung. Vögel trällern
    ihre buntfrohen Lieder. Mit beweglicher Leichtigkeit
    vervollkommnen sie die dargebotene friedliche Szenerie.
    Ein Straßenkehrer reinigt die Pflasterlandschaft
    von den Spuren der Nacht.
    Wenige Menschen sind unterwegs,
    mit wohltuender Temporuhe.
    Ein Anblick von Freude, Zufriedenheit
    und Frieden offenbart sich.
    Frei, anmutig und DANKBAR den
    neuen Tag wunderbar bejahend begrüßen.
    Glück vollendend für den kostbaren Augenblick
    gesehen - erkannt - geatmet - gespürt - begriffen.

    Copyright Beate Loraine Bauer

  • Samstagsgruß

    hallo ihr lieben -

    schönen abend und viel positives wünsche ich euch.
    egal - ob ihr gerade unterwegs seit, etwas unternehmt,
    mit freunden im Gespräch seit, tanzen geht oder noch
    viele andere dinge...

    manche sind frisch verliebt, andere haben sich schon
    länger gefunden, andere sind wiederum traurig...
    die farben des lebens verfügen über eine breite
    Palette.

    kopf hoch - seh das licht, es wird auch wieder besser werden,
    all jenen die heute nachdenklich oder traurig sind.

    seit dankbar und zufrieden - all denen die die liebe, Freude
    und das glück zu gast haben.

    musikalisch grüße ich euch mit:
    http://www.youtube.com/watch?v=_O9nXslCX1Q

  • Schönen Tag!

    die sonne erhellt den früherwachten tag.
    frieden und der freudige Flügelschlag
    der vögel - die gen dem himmel ziehen,
    um die wolken zu berühren.

    in der stille ist das wunder welt und
    leben so greifbar nahe. dann erwacht
    der mensch mit all seinen Gedanken,
    gefühlen, träumen und wünschen.

    dann regt - bewegt sich etwas - kommen
    worte wie taten ins spiel. hoffentlich
    weise, freundliche und brückenbauende.
    vom ich und du zum wir.

    die Vielfalt kann Reichtum sein -
    wenn Toleranz und Akzeptanz respektvolle begleiter sind.
    Freundschaft und liebe bereichern dies in
    unseren Menschenherzen.

    da kann das glück erblühen wie eine kunterbunte
    blumenwiese oder spannt ihre farben wie einen
    leuchtenden regenbogen.

    musikalisch grüße ich euch heute mit diesem titel:
    http://www.youtube.com/watch?v=axmZ_5Rx4Go

    einen wunderschönen friedlichen tag
    wünscht
    loraine

  • Überraschung

    heute war ich kurz beim einkaufen -
    weil meine schwester mit Auto mir
    diese Lebensmittel nach hause fahren konnte.

    als ich heimkam fand ich einen schönen
    Blumenstrauß vor - von einer netten Freundin.

    gerade - dann, wenn dich das leben fordert
    ein so farbig wohltuender Lichtstrahl
    von mensch zu mensch!

    ich habe mich so sehr gefreut - Freude
    vermehrt sich, wenn sie geteilt wird.
    wie wunderbar!

    so habt auch ihr eine duftig schöne Freude,
    die euch den tag erhellt.

    Aufmerksamkeit - licht und segen schenkt.

    liebe grüße loraine

  • Tagesgedanken

    kriege - Ohnmacht - Hilflosigkeit
    begleiten die steten Nachrichten
    von kriegen - angriffen und anschlägen.

    leid, not und Pein breiten weite menschenteppiche
    aus - schnüren atem ab, rauben kindern das morgen.

    verluste erzeugen tränenmeere und in herzen
    schweren kummer.

    Bilder - Schicksale - taten
    die erzählen wo wir menschen heute stehen.
    wo wir was nicht gelernt haben...
    wo wir noch mehr für den frieden und
    die Verständigung tun dürfen - wollen - müssen!

    ohne Aggression - ohne gegenschubladendenken.
    lösungen - friedliche brücken finden und bauen
    ist sinnvoll.

    dazu gibt es viele Gedanken, Gefühle und Meinungen.

    deshalb habe ich ein lied und Künstlerin ausgewählt
    die es sehr gut ausdrücken:
    http://www.youtube.com/watch?v=qjCbfol42Zg

    frieden fängt bei jedem in seinem herzen ein.
    geht Hand in Hand mit der liebe.
    diesen frieden wünsche ich euch.
    loraine

  • Nachtgedanken

    kennt ihr das

    das leben oder bestimmte Situationen fordern euch ein...
    Gefühle - Gedanken - Entscheidungen...
    doch zuerst Achterbahn des kopfes und gefühlortes

    es kann die unerfüllte liebe sein, Krankheit, sorgen,
    schmerz oder das Mühlenrad der zwischenmenschlichkeit...
    das oft auf Äußerlichkeiten mehr wert legt als auf
    innere werte...

    ja - da würden wir gerne unseren körper - unser herz und
    die seele unter einen liebevollen geborgenheitsmantel legen.
    auftanken...ausruhen...Objektivität gewinnen...

    spüren das auch da die liebe aus unserer tiefsten
    daseinsquelle zu uns empor quillt.

    klar - deutlich - energievoll.
    im steten fluss des lebens...

    unabhängig von dritten...doch ist die liebe im
    hier und heute aktiver Wegbegleiter erhalten wir
    Übereinstimmung von der welt.

    so wünsche ich jedem einzelnen eine geborgenheitsdecke
    die licht - liebe und vertrauen schenken möge.

    alles wird gut.

    eure beate loraine bauer

  • Spruch des Tages!

    warum immer kämpfen...

    vielleicht diese Vorstellung komplett tief in uns selbst loslassen in liebe
    und uns vom leben positiv gesegnet überraschen lassen!

    beate loraine bauer

  • Samstagsgedanken

    hallo ihr lieben!

    Dankeschön für die lieben wie persönlichen Kommentare die mich sehr freuen.

    meine samstagsgedanken sind kurz und verschieden.
    Flugzeugabsturz, immer noch aktiver krieg zwischen
    Palästinensern und Israelis sowie der Tod von Dietmar Schönherr.

    das leben und was wir daraus machen - kann eine kurze, intensive,
    lange, kreative, liebevolle oder kriegerische Zeitspanne sein.
    haben wir etwas von Dietmar Schönherr und schwimmen gegen den Strom.
    zeigen wir aktiv gesicht und sind stimme für den frieden, Toleranz
    und liebe die brücken kann.

    was bringt der krieg gutes hervor? da kann es keinen gewinner auf
    keiner seite geben! aber vor allem verlierer und opfer. oft auch
    kinder.

    so viele menschen - einzelschicksale - und lebensatem der nicht
    mehr fließen darf. Verantwortung die verschoben wird - auch gerne
    abgeschoben...

    die schwerste Verletzungen - Behinderungen - Verkrüppelungen -
    traumatas oder den Tod finden...

    für was genau? zu welchem preis? ist deshalb das angebliche
    ziel - politisch oder gläubig näher?

    wir menschen haben worte zur verfügung und eigentlich doch auch
    herz und verstand. wäre schön, wenn diese reale einsatzkraft
    erfahren würden...

    führt Dialoge oder Streitgespräche - aber findet auch wieder
    Akzeptanz und Respekt.

    so bleibt Unverständnis - schmerz und trauer...nicht nur bei den
    direkt betroffenen...

    frieden darf nicht nur ein wort sein - es sollte tief aus unserem
    herzen einen gesunden weg zum ganzen finden. leben bedeutet nicht
    krieg oder kämpfen!

  • Donnerstagsgedanken

    hallo ihr lieben,

    schmerzmäßig kann ich nicht so bloggen - doch
    für heute möchte ich euch auf einen schönen
    sommerlichen ausflug einladen.

    einfach mal eine andere Landschaft, abschalten
    und viele schöne eindrücke wie Energie auftanken.

    etwas das wohltuen soll - euch Freude schenken.

    deshalb grüße ich euch mit diesem beitrag:
    http://www.youtube.com/watch?v=qUGijfyYAVI

    einen schönen sonnigen tag mit viel Gesundheit
    wünscht loraine

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.