szmmctag

  • Tagesgedanken

    kriege - Ohnmacht - Hilflosigkeit
    begleiten die steten Nachrichten
    von kriegen - angriffen und anschlägen.

    leid, not und Pein breiten weite menschenteppiche
    aus - schnüren atem ab, rauben kindern das morgen.

    verluste erzeugen tränenmeere und in herzen
    schweren kummer.

    Bilder - Schicksale - taten
    die erzählen wo wir menschen heute stehen.
    wo wir was nicht gelernt haben...
    wo wir noch mehr für den frieden und
    die Verständigung tun dürfen - wollen - müssen!

    ohne Aggression - ohne gegenschubladendenken.
    lösungen - friedliche brücken finden und bauen
    ist sinnvoll.

    dazu gibt es viele Gedanken, Gefühle und Meinungen.

    deshalb habe ich ein lied und Künstlerin ausgewählt
    die es sehr gut ausdrücken:
    http://www.youtube.com/watch?v=qjCbfol42Zg

    frieden fängt bei jedem in seinem herzen ein.
    geht Hand in Hand mit der liebe.
    diesen frieden wünsche ich euch.
    loraine

  • Nachtgedanken

    kennt ihr das

    das leben oder bestimmte Situationen fordern euch ein...
    Gefühle - Gedanken - Entscheidungen...
    doch zuerst Achterbahn des kopfes und gefühlortes

    es kann die unerfüllte liebe sein, Krankheit, sorgen,
    schmerz oder das Mühlenrad der zwischenmenschlichkeit...
    das oft auf Äußerlichkeiten mehr wert legt als auf
    innere werte...

    ja - da würden wir gerne unseren körper - unser herz und
    die seele unter einen liebevollen geborgenheitsmantel legen.
    auftanken...ausruhen...Objektivität gewinnen...

    spüren das auch da die liebe aus unserer tiefsten
    daseinsquelle zu uns empor quillt.

    klar - deutlich - energievoll.
    im steten fluss des lebens...

    unabhängig von dritten...doch ist die liebe im
    hier und heute aktiver Wegbegleiter erhalten wir
    Übereinstimmung von der welt.

    so wünsche ich jedem einzelnen eine geborgenheitsdecke
    die licht - liebe und vertrauen schenken möge.

    alles wird gut.

    eure beate loraine bauer

  • Spruch des Tages!

    warum immer kämpfen...

    vielleicht diese Vorstellung komplett tief in uns selbst loslassen in liebe
    und uns vom leben positiv gesegnet überraschen lassen!

    beate loraine bauer

  • Samstagsgedanken

    hallo ihr lieben!

    Dankeschön für die lieben wie persönlichen Kommentare die mich sehr freuen.

    meine samstagsgedanken sind kurz und verschieden.
    Flugzeugabsturz, immer noch aktiver krieg zwischen
    Palästinensern und Israelis sowie der Tod von Dietmar Schönherr.

    das leben und was wir daraus machen - kann eine kurze, intensive,
    lange, kreative, liebevolle oder kriegerische Zeitspanne sein.
    haben wir etwas von Dietmar Schönherr und schwimmen gegen den Strom.
    zeigen wir aktiv gesicht und sind stimme für den frieden, Toleranz
    und liebe die brücken kann.

    was bringt der krieg gutes hervor? da kann es keinen gewinner auf
    keiner seite geben! aber vor allem verlierer und opfer. oft auch
    kinder.

    so viele menschen - einzelschicksale - und lebensatem der nicht
    mehr fließen darf. Verantwortung die verschoben wird - auch gerne
    abgeschoben...

    die schwerste Verletzungen - Behinderungen - Verkrüppelungen -
    traumatas oder den Tod finden...

    für was genau? zu welchem preis? ist deshalb das angebliche
    ziel - politisch oder gläubig näher?

    wir menschen haben worte zur verfügung und eigentlich doch auch
    herz und verstand. wäre schön, wenn diese reale einsatzkraft
    erfahren würden...

    führt Dialoge oder Streitgespräche - aber findet auch wieder
    Akzeptanz und Respekt.

    so bleibt Unverständnis - schmerz und trauer...nicht nur bei den
    direkt betroffenen...

    frieden darf nicht nur ein wort sein - es sollte tief aus unserem
    herzen einen gesunden weg zum ganzen finden. leben bedeutet nicht
    krieg oder kämpfen!

  • Donnerstagsgedanken

    hallo ihr lieben,

    schmerzmäßig kann ich nicht so bloggen - doch
    für heute möchte ich euch auf einen schönen
    sommerlichen ausflug einladen.

    einfach mal eine andere Landschaft, abschalten
    und viele schöne eindrücke wie Energie auftanken.

    etwas das wohltuen soll - euch Freude schenken.

    deshalb grüße ich euch mit diesem beitrag:
    http://www.youtube.com/watch?v=qUGijfyYAVI

    einen schönen sonnigen tag mit viel Gesundheit
    wünscht loraine

  • Danke Lorin Maazel

    der wunderbare star-Dirigent lorin maazel ist
    verstorben an einer Lungenentzündung.

    viele wunderschöne Musikstücke hat er uns
    harmonisch, leidenschaftlich und mit viel
    liebe für jede einzelne note und Respekt
    an den Komponisten vermittelt. näher gebracht.

    einen leben für die musik - trifft wohl gut zu.

    viele beschwingte musische Erinnerungen hat
    er uns als vielfältigen farb-freude-Teppich
    hinterlassen - der in uns schön nachklingen kann.

    musikalisch habe ich ausgewählt:
    http://www.youtube.com/watch?v=gtNuDQDncjA

    vielen dank und einen großen erfüllten musikraum
    wo sie jetzt sind!

  • Samstagsgedanken

    meine lieben...

    ein freund hat nach einer schweren zeit
    wieder sein glück und die liebe gefunden.
    ich freue mich sehr für ihn und mit ihm.

    ja - diese besondere Momente in unserem
    leben, wo wir selber oder uns nahestehende
    menschen etwas besonders schönes erleben.
    segen und magie spürbar sind. wir dankbar
    sind in unseren herzen.

    und doch ist jeder Moment für jeden anders...
    den einen beschenkt er...beim anderen heißt
    es liebevoll loslassen zu dürfen...

    für jeden kommt der richtige Moment,
    die richtige zeit und der richtige ort
    vertraut.

    musikalisch grüße ich euch:
    http://www.youtube.com/watch?v=Vx43Ec0KDP8

    alles gute und schönen samstag wünscht loraine

  • Freitagsgedanken

    kleine fortschritte und über jeden einzelnen
    bin ich sehr dankbar.

    ich bin auch dankbar und von herzen sehr gerührt,
    wer wie an mich denkt und unterstützt - wo
    ich momentan noch hilfe brauche.
    aankbar und voller freude für alle anrufe, briefe,
    mails oder direkte dinge,
    dich ich wegen der schulter nicht tun kann.
    hilfe zu benötigen und anzunehmen ist ungewohnt.

    jedes einzelne für sich wichtig, schön und liebevoll.

    ja - Sterne funkeln am stärksten, wenn der himmel dunkel ist...

    dies real erleben zu können, ist ein kostbarer lebensschatz.
    der herz wie seele stark berührt!

    das sind lebenssituationen die uns menschen viel lehren,
    Erkenntnisse schenken...

    ich möchte euch heute mit einen wunderbaren Künstler
    und seinem schönen lied grüßen:
    http://www.youtube.com/watch?v=RfQgxFeaWhQ

    ich wünsche euch ganz viel positives - gerade dann, wenn
    ihr es wirklich braucht, nicht alleine sein!
    alles gute loraine

  • Fussball...

    okay - fussball - auch mal anders...

    fachmännisch...
    die sprache die wir alle verstehen...
    ein lächeln oder doch lieber todernst...

    zum besseren Verständnis:
    http://www.youtube.com/watch?v=mf72t9B_CEI

    schönen nachmittag und viele grüße loraine

  • Elefanten retten!

    Liebe Freundinnen und Freunde,

    Afrikanische Elefanten könnten bis 2030 ausgestorben sein. Doch in wenigen Tagen könnte eine Organisation, die für den Schutz bedrohter Arten zuständig ist, Sanktionen gegen Thailand einleiten ― die Drehscheibe des illegalen Elfenbeinhandels. Drängen wir die Vertreter jetzt im Eiltempo dazu, die Elefanten zu retten ― unterzeichnen Sie jetzt:

    unterzeichnen

    Wilderer haben gerade einen der weltgrößten Elefanten namens Satao getötet und ihm seine fast 50 Kilo schweren Stoßzähne mit Macheten abgehackt. Wenn es so weitergeht, könnten Elefanten in den nächsten 15 Jahren aussterben. Doch durch sofortiges Handeln können wir diese Woche eine großartige Gelegenheit nutzen, gegen den illegalen Handel vorzugehen, der diese Wilderei schürt.

    Täglich werden 50 majestätische Elefanten abgeschlachtet, nur um belanglose Schmuckgegenstände herzustellen! Als Drehscheibe für den unregulierten Elfenbeinhandel trägt Thailand die Hauptschuld an dem Massaker ― und morgen kann die internationale Organisation, die für den Schutz bedrohter Arten zuständig ist, solange Sanktionen gegen Thailand verhängen, bis dort gegen die Elefantenmörder vorgegangen wird. Experten befürchten, dass Thailand mit einer Propaganda-Kampagne versucht, Strafen zu umgehen. Doch wenn Europa und die USA der Propaganda einfach kein Gehör schenken und starkes Handeln fordern, könnten sie das Massaker beenden.

    Geben wir entscheidenden Delegierten aus Europa und den USA den globalen Aufruf, den sie brauchen, um sich über Thailand hinwegzusetzen und als Vorreiter für die Rettung der Elefanten einzutreten. Eine endgültige Entscheidung könnte morgen fallen, wir dürfen also keine Zeit verlieren ― unterzeichnen Sie jetzt die Petition und senden Sie dann eine Nachricht an Umweltministerin Barbara Hendricks:

    https://secure.avaaz.org/de/hours_to_save_elephants_de/?bsXccab&v=42050

    Jedes Jahr werden 20.000 afrikanische Elefanten getötet und die Zahl der in Bangkok zum Verkauf stehenden Elfenbeinprodukte hat sich in den letzten 18 Monaten verdreifacht. Regierungsvertreter des Washingtoner Artenschutzübereinkommens (CITES) haben die Verantwortung, die seltensten Pflanzen und Tiere am Leben zu erhalten. Als vor 20 Jahren Sanktionen gegen Thailand verhängt wurden, sah sich das Land gezwungen, entscheidende Gesetze zum Schutz wildlebender Tiere zu verabschieden.

    Thailand sagt, es sei schwierig, legales Elfenbein thailändischer Elefanten und geschmuggeltes afrikanisches Elfenbein auseinanderzuhalten und dass es einen Aktionsplan gegen den Elfenbeinhandel habe. Doch die 20 Jahre lange Verzögerung und der Militärputsch vor Kurzem lassen daran zweifeln. Wenn wir uns jetzt an die entscheidenden Minister wenden, können wir für die nötigen Stimmen sorgen, um Thailand davon abzuhalten, Güter wie Aquarienfische oder exotische Blumen zu exportieren.

    Momentan überlegen CITES-Vertreter, ob sie Thailand für die mangelnde Bekämpfung des Elfenbeinhandels mit Sanktionen bestrafen sollen. Fordern wir entscheidende Delegierte und Umweltministerin Barbara Hendricks jetzt auf, die richtige Entscheidung zu treffen. Unterzeichnen und verbreiten Sie jetzt die Petition:

    https://secure.avaaz.org/de/hours_to_save_elephants_de/?bsXccab&v=42050

    Letztes Jahr hat die Avaaz-Gemeinschaft dazu beigetragen, Thailand zu einem Verbot des inländischen Elfenbeinhandels zu zwingen. Doch von Seiten Thailands neuer Militärregierung deutet nicht viel darauf hin, dass sie das Versprechen einhalten oder dieses blutige Geschäft eindämmen wird. Beweisen wir die Stärke unserer Gemeinschaft mit einem riesigen Aufruf zum Schutz einer der wertvollsten Arten der Welt.

    Voller Hoffnung,

    Alex, Danny, Alice, Nick, Lisa, Emma und der Rest des Avaaz-Team

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.